Unser Training – Bild 3

Die von unserem Sponsor „Sarstedt“ finanzierten „Smartgoals“ bilden eine wichtige Möglichkeit im Training der „Handlungsschnelligkeit“. Die abwechselnd blinkenden Hütchentore fordern die Spieler*innen auf, immer wieder den Kopf zu heben und auf sich ändernde Umgebungsbedingungen zu reagieren.

Unser Training – Bild 5

In unseren Trainingseinheiten möchten wir den Kindern und Jugendlichen durch einen parallelen Aufbau der Übungen geringe Wartezeiten und somit viele Wiederholungen ermöglichen. Dies sehen wir als Grundvoraussetzung im Lernprozess der relevanten Fähigkeiten im Fußball.

Unser Training – Bild 6

„Funinho“ (vereinfacht: das Spiel auf 4 Minitore) ist eine von Horst Wein entwickelte Spielform im Kinderfußball und ein für uns wichtiger Bestandteil zur Förderung der „Spielintelligenz“. Durch die zwei außenstehenden Minitore werden die Spieler*innen automatisch dazu angeregt, den Kopf zu heben und bei Bedarf einen Seitenwechsel vorzunehmen.

Unser Training – Bild 9

Neben dem fußballspezifischen Training, schulen wir auch allgemeine sportspezifische Fähigkeiten. Je jünger die Kinder sind, desto mehr ist dies der Fall. Hierbei sind wir der Überzeugung, dass eine breit angelegte sportmotorische Ausbildung Grundvoraussetzung für sportspezifische Lernerfahrungen ist. Inspirieren lassen wir uns dabei beispielsweise von dem Konzept der „Ballschule Heidelberg“.